Reiseroman – Romanreise

„Reisen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“

Ein Vortrag von Prof. Dr. Uta Schaffers vom Institut für Germanistik in Koblenz

Mittwoch 09.05.2012, 18:15 Uhr, Raum F313

„Meine Reise ist ein Ereignis der Feder. Ist sie etwas anderes als die Erzählung,  die ich daraus mache?“, fragt CHARLES GRIVEL. Denn Reise als kulturelle Praxis forderte immer schon zum Erzählen und Schreiben über die Reise auf und die Fülle an Formen des Reise-Schreibens legt Zeugnis davon ab, dass Reisen auf verschiedene Weise zum Motor und Thema des Erzählens und des Schreibens werden kann. In diesem Sinne wird Prof. Uta Schaffers in Ihrem Vortrag am kommenden Mittwoch zunächst einmal das Verhältnis zwischen Reisen als kultureller Praxis und Reise als narrative und textuelle Praxis in den Blick nehmen.

Dabei interessiert bei der näheren Betrachtung nicht nur, worüber geschrieben wird, also von welchen Reisen eigentlich erzählt wird, sondern vor allem auch wie davon erzählt wird. Prof. Schaffers wird einige Tendenzen der Darstellung von Reisen in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur vorstellen und anschließend auf den Roman Imperium von CHRISTIAN KRACHT eingehen. Der Anfang des Jahres erschienene Roman sorgte in den deutschen Feuilletons zunächst für Furore. Im Zeitalter des Imperialismus schickt KRACHT seine Hauptfigur, den jungen August Engelhardt, in das deutsche Schutzgebiet in der Südsee. Der in der Heimat Unverstandene entwickelt diverse Strategien bei dem Versuch die Welt zu retten…

Aber welche Bedeutung das Reisen in KRACHTs „deutscher Südseeballade“ hat und was dieses Reise-Schreiben so besonders macht, soll als textuelle Neuinszenierung verschiedener Formen des Reisens, aber auch des Reise-Schreibens, beispielhaft vorgestellt und analysiert werden.

Wir laden Sie dazu ein, sich mitreißen zu lassen, von der schrittweisen Annäherung an Erfahrungen, die teilweise außer Reichweite zu sein scheinen.

Ein Beitrag von A. Blümner, J. Klein und S. Wapenhensch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s